Archive

Der „Haben-Wollen“-Effekt: Wie können Menschen dazu bewegt werden, sich freiwillig ändern zu wollen?

Was wäre, wenn man den Betroffenen die schöne neue digitale Arbeitswelt nicht mit viel Mühe und Aufwand verkaufen müsste, sondern sie darum bitten würden, mitmachen zu dürfen? Wenn sie quasi Schlange stünden? Wir freuen uns, einen Beitrag von Thiemo Laubach und Oliver Pinkoss als Gastbeitrag zu unserer Blogparade #digitalArbeiten (alle Beiträge) veröffentlichen zu dürfen.

Read More

xAPI – für eine Lernwelt, die dem Digital Workplace in nichts nachsteht.

Die Know How! AG bietet maßgeschneiderte Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen und Themen. Dabei stehen die Lernenden im Vordergrund: Führungskräfte, Verkaufsmitarbeiter und Arbeiter in der Produktion benötigen verschiedene Lerninhalte in verschiedenen Formaten. E-Learning gehört seit 25 Jahren zu ihren Kompetenzen. Im folgenden stellt die Know How! AG Ihnen ihre neueste E-Learning Lösung vor, die das digitale Lernen revolutionieren könnte – xAPI.

Read More

#ioms16 Nadine Schäfer: Achtung Tabubruch – Spaß im Intranet

Ein Thema, über das man immer wieder stolpert. Eine ganz einfache Frage. Darf ein Intranet Spaß machen? Ganz klar: ja. Es muss sogar. Oder anders herum gefragt, warum sollte es denn keinen Spaß machen? Ist das irgendwie schädlich, sinkt die Produktivität, oder zumindest die Moral? Nadine Schäffer diskutiert, worauf es ankommt.

Read More

Miriam Schönberg & Prof. Dr. Werner Stork: Digitale Reife bemisst sich in der Reife des technologischen Ansatzes und der Befähigung von Mitarbeiter und Organisation #ioms16

Die  erfolgreiche Implementierung sowie der gewinnbringende Einsatz von digitalen Arbeitsplätzen braucht auch eine Bestimmung des digitalen Reifegrades in der Vorbereitung des Projektes – um die richtigen Maßnahmen ansetzen zu können. Im Beitrag diskutieren die Gastautoren Miriam Schönberg und Prof. Dr. Werner Stork die zwei zentralen Dimensionen bei der Bestimmung des digitalen Reifegrades.

Read More